15. August 2017

Taschentücherbox mit dem Envelope Punch Board

Mit dem Envelope Punch Board ist eine Taschentücherbox schnell gewerkelt und man hat einen schönen Gruß für einen lieben Menschen zur Hand.


Die Anleitung ist unter dem Reiter Anleitungen zu finden.

Endless-Card Maritim

Hier noch eine Variante für eine Endless-Card, diesmal Maritim.




 Hier sieht man den Teil, den sich die Seiten teilen. Die gestreiften Teile sind auf beiden Klappseiten zu sehen.



 Anleitung A6 Endless-Card

Verpackung für eine Rittersport-Schokolade mit dem Envelope Punch Board

Eine Rittersport-Schokolade ist ja an sich relativ profan. Mit dieser Verpackung, gefertigt mit dem Envelope Punch Board, wird sie zum Highligt!



Die Anleitung steht unter Anleitungen!

Kleine Grußkarten mit dem Schimmerpapier

Ein Teil des Workshops waren kleine Grußkarten die ich aus Resten zugeschnitten hatte. Das Schimmerpapier von Stampin Up! eignet sich hervorragend zum Kollorieren mit dem Mischstiften.




Und so kann man aus einem kleinen Stück Papier einen lieben Gruß zaubern.
Das Objekt (Blumen) sind in der gleichen Farbe wie das Kartenpapier gestempelt und dann entsprechend mit den Mischstiften kolloriert. Die Farbe wird mit dem Stift direkt aus dem Stempelkissen aufgenommen und aufgetragen.

Schüttelkarte für eine kleine Prinzessin

Relativ spät bin ich über Schüttelkarten gestolpert und bin mittlererer Weile total hingerissen von dieser schönen Technik.
Hier - leider ohne Stampin Up! Produkten, außer den Textstempeln  - eine Karte für meine kleine Nichte.



Endless-Card zum 50.

Zum 50. Geburtstag habe ich eine Endless-Card fertig gemacht.




 

 Anleitung A6 Endless-Card

Bilderrahmen zur Geburt

Zur Geburt der kleinen Tochter einer Cousine habe ich - wie schon oft in Pinterest bestaunt - endlich mal den Ribba-Rahmen von Ikea gestaltet. Leider musste ich bei der Deko mal etwas fremd gehen - lediglich der Schriftzug ist von Stampin Up!. Trotzdem wollte ich Euch dieses Geschenk nicht vorenthalten.




Die "Boxen" unten rechts habe ich mit dem Falz- und Schneidebrett gemacht um einen 3-D-Effekt zu erzielen. Bietet sich bei diesem Rahmen ja gradezu an.

Für die Geburt der zweiten Tochter einer lieben Freundin habe ich mich dann nochmals mit dem Ribba-Rahmen probiert, diesmal etwas schlichter gehalten:



Just for you

Mit Hilfe des Envelope Punch Boards habe ich diese Karte gewerkelt, in der der Geburtstaggruß in Form von Bastelequipment steckte. Mein Lieblingssekt passte farblich perfekt dazu.