11. Juli 2016

Verpackung für eine Nagelfeile - aktuelle Swaps zum Teamtreffen

Bei TKMaxx hatte ich im Augenwinkel diese Nagelfeilen gesehen und vermutet, dass die Farben optimal zu Stampin Up! passen würden - das taten sie auch. Seht selbst:






Da ich selbst nach dem Maßen im Netz gesucht habe, hier nun meine Variante: 22 cm lang und 9 cm breit. Falzen an der kurzen Seite bei 4 und 8 cm. Bei dem mittleren Feld habe ich auf der Höhe von 12,5 cm einen Schnitt eingesetzt. Die Seiten wurden dann hinterrücks zusammen geklebt. Unten habe ich das rote Klebeband (extra stark) verwendet und den bereich bei ca. 1 und 1/2 cm gefalzt, aber nicht geknickt (nur für die Optik). Die Feile wird dann von außen in den Schnitt eingeschoben. Vorteil ist dann, dass das Desinpapier gleich bleibt, im Gegensatz dazu, wenn man oben einschneidet und runterklappt. Mit den aktuellen Stempeln und Stanzen verziert - fertig!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen