13. Mai 2015

Embossing

In einem Prospekt hatte ich Karten gesehen, die embossed und der Hintergrund nachgefärbt worden ist. Das hat mir unheimlich gut gefallen.

Daher habe ich es ausprobiert und es ist folgendes dabei raus gekommen:


Der Clou ist, dass der Hintergrund in der gleichen Farbe wie das Kartengrundpapier gestempel wird.
Das einzubrennende (embossed) Motiv wird mit der gleichen Farbe des hellen Kartons aufgebracht (hier in creme). Nach dem Embossen wird mit dem Fingerschwämmchen die gleiche Farbe der Karte über das Motiv gerieben. Es bleibt nichts auf dem eingebrannten Motiv hängen. So kommt das Bild nochmal richtig schön zur Geltung.
Format der Karten 10,5 x 10,5 cm.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen