31. März 2014

A2 Anleitung Teelicht-Tasche

Benötigt wird ein Cardstock- oder Designerpapier in der Größe 16 x 16 cm.
Gearbeitet wird mit dem Envelope Punch Board.

1. Seite: Gestanzt wird bei 1 5/8 und 3 3/4".
2. Seite: Gestanzt wird bei 2 1/2 und 4 5/8".
3. Seite: Gestanzt wird bei 1 5/8 und 3 3/4".
4. Seite: Gestanzt wird bei 2 1/2 und 4 5/8".

1. und 3. Stanzung bei 1 5/8 und 3 3/4"

2. und 4. Stanzung bei 2 1/2 und 4 5/8"

Um den Griff der Tasche zu stanzen, muss man die beiden großen Ecken aufeinander legen und dort mit der kleinen Wellenstanze oder Kreis beide Papiere durchstanzen (falls man stärkeres Papier genommen hat, bitte einzeln stanzen!). Um vorher zu wissen, wo man stanzen möchte, hat sich folgender Tip bewährt: ein Post-it an der Klebestelle mit dem gewünschten Stanzer ausstanzen und dieses Stanzstück dann auf die gewünschte Stelle kleben. Durch den Stanzer von unten kann man dann genau sehen, wo man ist und wann man stanzen muss.


Die Falzlinien werden geknickt, die kleinen Ecken mt doppeltem Klebeband versehen, die kurzen Seiten eingeschnitten und dann sollte es so aussehen:

 

Die kleinen Ecken werden nach innen eingeklebt, da sie ohne Funktion sind.


Die Seitenteile werden auch mit doppeltem Klebeband beklebt:



Nachdem die kleinen Seitenteile von innen an die großen Seitenteile geklebt wurden, ist die Tasche fertig. Nun muss sie nur noch gefüllt und dekoriert werden.


Ich finde die Füllung mit farbigen Teelichtern besonders schön. Aber sicher läßt sich die Tasche auch mit Süßigkeiten oder ähnlichem befüllen. 


Viel Freude beim Ausprobieren!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen