11. Juli 2016

Verpackung für eine Nagelfeile - aktuelle Swaps zum Teamtreffen

Bei TKMaxx hatte ich im Augenwinkel diese Nagelfeilen gesehen und vermutet, dass die Farben optimal zu Stampin Up! passen würden - das taten sie auch. Seht selbst:






Da ich selbst nach dem Maßen im Netz gesucht habe, hier nun meine Variante: 22 cm lang und 9 cm breit. Falzen an der kurzen Seite bei 4 und 8 cm. Bei dem mittleren Feld habe ich auf der Höhe von 12,5 cm einen Schnitt eingesetzt. Die Seiten wurden dann hinterrücks zusammen geklebt. Unten habe ich das rote Klebeband (extra stark) verwendet und den bereich bei ca. 1 und 1/2 cm gefalzt, aber nicht geknickt (nur für die Optik). Die Feile wird dann von außen in den Schnitt eingeschoben. Vorteil ist dann, dass das Desinpapier gleich bleibt, im Gegensatz dazu, wenn man oben einschneidet und runterklappt. Mit den aktuellen Stempeln und Stanzen verziert - fertig!

Kleines Grußkartenheftchen als Dankeschön

Ebenfalls ein Swap vom Teamtreffen war dieses Heftchen in dem sich zwei kleine Grußkarten incl. selbst gemachter Umschläge befanden:


 

  Der Clou bei den Karten war, dass erst der Hintergrund farbig gestempelt wurde, dann habe ich das Motiv weiß embossed und mit der Stempelfarbe überarbeitet - heißt, mit einem Schwämmchen die Farbe aufgenommen und in kreisenden Bewegungen über den Rand des Motives gewischt. Mit einem Küchentuch habe ich dann das Motiv nochmal leicht gereinigt. Ich finde das ist eine sehr effektvolle Technik.


 Je nach Farbe wirkt das Ganze dann auch wieder anders.

Eine Explosionsbox zur Hochzeit

Zur Hochzeit einer lieben langjährigen Freundin konnte ich das Stempelset Glück-s-wunsch richtig schön einsetzen. Die Einladung war ebenfalls mit Lampions versehen und so ließ sich das Thema gut aufnehmen. Meine Farbwahl glich sich auch der Einladung an und fiel auf Jade.




Der Bräutigam trat in einem blauen Leinenanzug vor den Altar, meine Freundin hatte mir ihr Seidenkleit mit eingewebten Punkten schon gezeigt. So war es klar, wie die Box für Andenken aussehen sollte. Darin war das Geld versteckt.


Gefreut habe ich mich über die Deko, die ich dann noch gefunden habe. Die silbernen Kugeln nehmen wieder das Thema der Lampions auf.
Ich war mit dem Ergebnis zufrieden und die Brautläute haben die Parallelen auch gleich erkannt.

Swaps zum Teamtreffen

Abgesehen von den Dankeschön-Swaps habe ich natürlich für alle darüber hinaus noch "echte" Swaps fertig gemacht. Seht selbst, was man aus einer Streichholzschachtel alles machen kann:






Die Anregung habe ich im Netz gefunden. Leider ist das schon wieder so lange her, dass ich nicht mehr weiß wo. Wer einen Tip geben kann - sehr gerne wird das hier vermerkt.

Dankeschön für unerwartete Swaps

Im letzten Jahr war ich ja das erste Mal beim Teamtreffen von Marlene Timm (Stempelfreundin) und völlig unerwartet habe ich dort sehr schöne Swaps erhalten, obwohl ich ja nichts dabei hatte. Was das war, habe ich Euch bereits gezeigt. Aber ich wollte mich sehr gerne dafür bedanken und so hat beim darauf folgenden Teamtreffen jeder der Lieben ein Dankeschön erhalten:







Am genialsten finde ich daran, dass das Hintergrundpapier aussieht wie gekauft, ist aber selbst gestempelt. Die Verpackung verbirgt einen süßen Handwärmer als Eule.

Weihnachtsverpackung

Nach einer gefühlten Ewigkeit nun mal wieder ein paar Bilder von meiner Seite. Leider haben Kind und Umzug so viel Zeit in Anspruch genommen, dass ich nicht dazu gekommen bin meinen Blog zu pflegen. Das hier wollte ich Euch aber nicht vorenthalten:








Durch Zufall hatte ich einen Scrapbookingbogen (ja, leider nur einen davon !!) der wunderbar zu unseren Festive Flurry Stempeln passt. Leider sind die ja nicht mehr im Programm, aber das zeigt, dass man sich von Vielem nicht trennen sollte... :-)

18. August 2015

Eine Tüte für den Herren

Für Männer ein Geschenk zu gestalten ist ja immer schwierig. Mit dem neuen Geschenketüten-Board (Gift Bag Board) und dem richtigen Papier ist auch das kein Problem mehr. Seht her, was Susanne für Ihren Freund fertig gemacht hat: